Wer bei einer Panne oder einem Unfall auf einer Autobahn oder Landstraße sein Fahrzeug verlässt, ist in den meisten europäischen Ländern verpflichtet, eine Warnweste zu tragen. Auch in Deutschland gibt eine Warnwestenpflicht für Pkw, Lkw und Busse. Anders als in vielen anderen Ländern sind in Deutschland Motorräder ausgenommen.

Warnwesten sind in den meisten europäischen Ländern Pflicht

In den meisten Ländern reicht pro Fahrzeug eine Weste. Allerdings darf dann auch nur einer aussteigen. Verstöße können teuer werden. Je nach Land fällt das Bußgeld unterschiedlich hoch aus, wenn man ohne Warnweste sein Fahrzeug verlässt, um ein Warndreieck aufzustellen.

Reisen Mit Kindern Urlaub Autofahrt Urlaubsfahrt Warnwesten Warnwestenpflicht Europa

Aussteigen mit Warnweste. Foto: 3m

In etlichen Ländern gibt es neben einer “Trage-” auch eine “Mitführpflicht”. Man  muss bei einer Kontrolle eine Warnweste dabeihaben. Sie sollte vom Fahrersitz aus gut erreichbar sein. In vielen Ländern gilt die Regel – anders als in Deutschland – auch für Motorradfahrer.


Warnwestenpflicht besteht in:

Belgien

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt auch für Motorradfahrer. Eine Warnweste pro Fahrzeug ist vorgeschrieben.

Bulgarien

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt auch für Motorradfahrer.

Deutschland

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften.

Finnland

Wer bei einer Panne oder einem Unfall das Fahrzeug verlässt, muss eine Warnweste oder retroreflektierende Kleidung tragen. Warnweste empfohlen.

Frankreich

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften.

Italien

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften.

Kroatien

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall innerhalb und außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt auch für Motorradfahrer.

Luxemburg

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt auch für Motorradfahrer.

Norwegen

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt nur für Fahrzeuge mit norwegischem Kennzeichen, auch Mietfahrzeuge.

Österreich

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften.

Portugal

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt nur für in Portugal zugelassene Fahrzeuge, auch Mietfahrzeuge.

Rumänien

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften.

Serbien

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs.

Slowakei

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt auch für Motorradfahrer.

Slowenien

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs auf Autobahnen oder Schnellstraße.

Spanien

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften.

Tschechien

Mitführ- und Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Achtung: In Tschechien muss auch für jeden Mitfahrer eine Weste mitgeführt werden.

Ungarn

Tragepflicht beim Verlassen des Fahrzeugs außerhalb geschlossener Ortschaften. Gilt auch für Motorradfahrer.


Europäische Norm EN471

Achten Sie beim Kauf einer Warnweste darauf, dass sie dem europäischen Standard entspricht und mit dem Kontrollzeichen EN471 versehen ist. Farblich können Sie zwischen gelb, rot und orange wählen.


Westen bieten Sicherheit

Auch in Ländern ohne Warnwestenpflicht ist es sicherer, eine dabeizuhaben und sie beim Verlassen des Fahrzeugs zu tragen, besonders bei Nacht und schlechtem Wetter. So werden Sie schon von Weitem deutlich besser gesehen.