Skater sind nicht allein auf der Welt. Dank ihrer ausladenden Bewegungen und ihrer Geschwindigkeit kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten und Konflikten mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Skater gelten rechtlich als Fußgänger, sie müssen auf Gehwegen, Spielstraßen oder in Fußgängerzonen fahren. Konflikte mit Fußgängern sind vorprogrammiert. Auch zwischen Skatern und Radfahrern entstehen leicht Meinungsverschiedenheiten. Besonders gefährlich ist es, wenn sich die Wege von Skatern und Autofahrern kreuzen.