Bis zum Alter von 6 Jahren sind Kinder im Straßenverkehr meist in Begleitung von Erwachsenen unterwegs. In dieser Zeit werden wichtige Grundlagen gelegt, die es ihnen später erlauben, eigenständig und sicher am Verkehrsgeschehen teilzunehmen – zu Hause und im Kindergarten. Verkehrserziehung findet permanent statt, die Kinder beobachten, fragen und lernen. Im Zentrum steht die spielerische Förderung von Bewegung, Wahrnehmung und Verständigung. Bewegungsförderung ist ein Schwerpunkt in jedem Kindergarten.

Themenbereiche der Verkehrserziehung im Kindergarten:

Straßenverkehr Kinder Zwischen Autos Sehen Erkennen

Kinder im Straßenverkehr

Kleine Jungen und Mädchen sehen und hören anders als Erwachsene, erleben Verkehr aus einer anderen Perspektive. Gefahrenbewusstsein besitzen sie noch nicht. Was sie als Fußgänger wann können und wo ihre Grenzen liegen, erfahren Sie hier.

Verkehrserziehung Kindergarten Ausflüge Straßenverkehr Ortsbezug Bewegungsförderung

Verkehrserziehung im Kindergarten

Verkehrserziehung leistet einen unschätzbaren Beitrag zur Förderung frühkindlicher Mobilität. Schwerpunkte sind Bewegungsförderung und konkrete Erfahrungen vor Ort. Wichtig ist der Einbezug der Eltern. Die Verkehrswacht bietet Programme für Erzieherinnen und Eltern.

Verkehrssicherheit Kinder Straßenverkehr Bewegung Bewegungsmuster Motorik üben 2

Bewegung macht sicher

Bewegungssichere Kinder sind sicherer und selbstbewusster unterwegs! In jungen Jahren werden Bewegungsmuster angelegt, von denen die Kinder später profitieren. Wichtig sind regelmäßige Spiele und Bewegungseinheiten.

Verkehrserziehung Kindergarten Vorbereitung Schulwegtrainingschulweg Straßenverkehr Wahrnehmung

Vorbereitung auf den Schulweg

Die Vorbereitung auf den Schulweg beginnt schon vor der Einschulung. Im Kindergarten werden die Kinder im letzten halben Jahr intensiv darauf verbreitet. Für Eltern steht die Wahl des geeigneten Schulranzens an.

Verkehrserziehung Kinder Spielefahrrad Balance Gleichgewicht 1

Laufrad, Roller, Kinderfahrrad

Früh übt sich. Kinder fahren gerne mit dem Laufrad oder Roller und können ihr erstes Fahrrad kaum erwarten. Sie lernen Körperkoordination und trainieren ihren Gleichgewichtssinn. Worauf Eltern achten sollten, finden Sie hier.

Die Bildunterschrift Wird In Bälde Eingefügt. Sie Können Uns Aber Gern Auch Per E Mail Oder Telefon Kontaktieren, Wir Helfen Gerne Weiter.

Unterwegs mit Kindern

Kinder sind immer dabei, auf dem Rad und im Auto. Eine unterschätzte Gefahr: Die meisten Verkehrsunfälle erleiden Jungen und Mädchen bis zur Einschulung im elterlichen Pkw. Alles über Kindersitze und warum Kinder auch auf Kurzstrecken immer gesichert werden müssen, erfahren Sie hier.

Mehr Kindersicherheit Einfuehrung Kindergarten Elterntipps

Kindersicherheit im Alltag

Kinder erkunden die Welt, probieren aus, wollen fühlen und schmecken. So wichtig diese Erfahrungen für die frühkindliche Entwicklung sind – leider begeben sich die Kinder dabei auch immer wieder in Gefahr. Hier erhalten Sie Tipps für viele Alltagssituationen.

… noch mehr zur Kindersicherheit

Produkte für den Kindergarten

Wir bieten Kindergärten ein breites Angebot an Übungsmaterialien für eine effektive und abwechslungsreiche Bewegungsförderung mit „move it“ sowie einer kurzweiligen musikalischen Verkehrserziehung.