Klassenausflüge mit dem Fahrrad machen Spaß. Damit alles funktioniert, müssen sie vorbereitet werden. Ein wichtiger Punkt ist das Festlegen von Regeln für das Fahren in Gruppen, denn Jugendliche verhalten sich mit anderen anders als alleine. Sie lassen sich leichter ablenken, versuchen Mutproben und konzentrieren sich weniger auf den Weg.

Die Schüler erarbeiten Regeln für das Fahren in einer Gruppe. Als Einstieg eignet sich die Schilderung eines Vorfalls vom letzten Radausflug der Klasse oder Ähnliches.

Radschulweg Unterrichtsanregung Fahren In Gruppen Sekundarstufe Verkehrserziehung Mobilitaetsbildung

Zu Viert fahren ist meist noch einfach. In größeren Gruppen zu fahren, etwa mit der Klasse, stellt Radfahrer vor ungewohnte Herausforderungen. Ohne Regeln wird es schwierig.


Ablauf

Die Schüler erarbeiten die Regeln in Gruppenarbeit. Anschließend werden die Ergebnisse präsentiert und gesammelt. Damit nicht schon die erste Gruppe die meisten Punkte nennt, stellt reihum jede Gruppe immer nur eine Regel vor.

Im praktischen Teil der Ausflugsvorbereitung werden die Regeln auf dem Schulhof geübt.


Checkliste

Folgende Punkte sollten in die Regelliste aufgenommen werden:

  • Warnzeichen
    • Achtung
    • Anhalten
  • Wie gestalten wir die Fahrordnung?
    • Reihenfolge
    • Abstand
  • Wie überqueren wir eine Kreuzung?
  • Was tun, wenn eine Straße/Kreuzung, die die Klasse überqueren muss, stark befahren ist?
  • Wie verhält sich die Gruppe auf Feld- und Waldwegen?
  • Was tun bei Unklarheiten?
  • Was tun bei einer Panne?
  • Was tun bei Hindernissen auf der Fahrbahn?