SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
VMS topnavi
Startseite AktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Spiele im Wasser

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Alle Kinder bilden einen Kreis. Eines der Kinder wirft den Ball zu einem im Kreis stehenden Kind. Fängt es den Ball, wirft es ihn einem anderen Kind zu. Wird der Ball nicht gefangen, rufen die Kinder "Kirschen gegessen". Wenn dasselbe Kind beim nächsten Mal wieder nicht fängt, rufen die Kinder "Wasser getrunken", danach "Bauchweh", dann "Doktor", dann "123 Spritze", dann "Krankenhaus". Danach scheidet das Kind aus. Diese Reihenfolge gilt natürlich ebenso für alle anderen Kinder, die den Ball nicht fangen.

Material: 1 Wasser- oder Plastikball


Spiele im Wasser

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Je ein Kind steht an der einen wie an der anderen Seite des Nichtschwimmerbeckens. Drei (oder mehr) Kinder stehen in der Mitte des Beckens und versuchen, den Ball, den sich die Kinder an den Kopfseiten einander zuwerfen, zu fangen. Wer den Ball fängt, wechselt den Platz mit dem vorherigen Werfer.

Material: 1 Wasser- oder Plastikball


Spiele im Wasser

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Die Kinder wählen ein Kind zum Hai. Die übrigen sind die Heringe. Die Heringe bilden eine offene Kette und laufen im flachen Wasser herum. Der Hai versucht, den letzten Hering der Kette zu fangen. Die Kette bemüht sich, das zu verhindern. Gelingt es dem Hai trotzdem, so muss sich der gefangene Hering bei ihm anhängen. Das Fangen wird für den Hai mit zunehmender Kette immer schwieriger. Der letzte Hering wird neuer Hai.


Druckversion