SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
VMS topnavi
Startseite AktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Skater und andere Verkehrsteilnehmer

Skater sind nicht allein auf der Welt, obwohl es ihnen wie auch anderen Verkehrsteilnehmern oft lieber wäre. Sie gelten als Fußgänger, müssen deshalb auf Gehwegen, Spielstraßen oder in Fußgängerzonen fahren. Konflikte mit Fußgängern sind vorprogrammiert.

 

Auch zwischen Skatern und Radfahrern entstehen leicht Meinungsverschiedenheiten. Besondere Gefahr ist im Verzug, wenn Skater und Autofahrer sich in die Quere kommen.

 


Seit dem Urteil des Bundesgerichtshofs von 2002 ist es amtlich: Skater sind Fußgänger, müssen sich gemeinsam mit diesen den Gehweg teilen. Aufgrund unterschiedlicher Geschwindigkeit und verschiedener Bewegungsabläufe führt dies leicht zu Konflikten und Spannungen. Selbst unsichere Anfänger sind um ein Vielfaches schneller als Fußgänger. [mehr...]

 


Gefahrenschwerpunkt: Überqueren einer Straße

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn sich die Wege von Skatern und Autofahrern kreuzen. Bei einem Zusammenstoß hat meist der Skater das Nachsehen.

 

Die weitaus meisten Skater-Unfälle im Verkehr ereignen sich beim Überqueren von Fahrbahnen. Deshalb sollten Skater vorher unbedingt stoppen und auf keinen Fall aus vollem Lauf über den Bordstein springen. [mehr...]


Druckversion