SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
StartseiteAktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Der Kursaufbau beschreibt keine geschlossenen Kurseinheiten, sondern die wesentlichen Arbeitsschritte, die zur Herausgabe einer Ausgabe der Online-Schülerzeitung notwendig sind. Daneben sollte die Kursarbeit offen, an den jeweiligen Aufgaben orientiert gestaltet werden. Als Kursprojekt bietet sich z.B. die Dokumentation von Projektwochen zum Thema Verkehrssicherheit an.

  • Kennenlernen und Themensammlung

    Da die Gruppe klassenübergreifend zusammen gesetzt sein wird, sollte zu Beginn eine lockere Kennenlernphase mit Bewegungsspielen durchgeführt werden.
    Die Interessen der Schüler werden erfragt, die gesammelten Themen in den Computer eingegeben und auf einer Pinwand visualisiert. Die Pinwand dient der Themenübersicht und bleibt während der weiteren Arbeit des Kurses sichtbar .

Beispiel Logo Online-Schülerzeitung
  • Logo erstellen / Seitenlayout

    Um eine Wiedererkennung der Seiten zu gewährleisten, wird - angepasst an das generelle Erscheinungsbild der Homepage - ein eigenes einheitliches Layout für die Onlinezeitung entwickelt. Hierzu gehört auch das Gestalten eines Logos. Logoentwürfe werden von den Schülern gemalt und in den Computer übertragen. Es entsteht ein festes Erscheinungsbild der Zeitung.
  • Aufteilung nach Themen/Interessen/Tätigkeiten in Gruppen

    Der Kurs teilt sich je nach den Interessen der Zeitungsmacher in verschiedene Gruppen auf, Reporterteams, Schreiberteams und Layoutteams begeben sich an ihre Arbeit. Die Aufgaben der Teams werden zuvor genau beschrieben. So findet jeder Schüler Tätigkeiten, die seinen Neigungen und Fähigkeiten entsprechen.
  • Bearbeitung von Texten, Bildern und Fotografien in den Teams
    Die Schüler planen und recherchieren, erarbeiten ihre Themen, erstellen Texte und geben sie in den Computer ein, erstellen Fotoreportagen und binden Bilder in die Texte ein. Die Kursleiter begleiten den Arbeitsprozess mit notwendigen Hilfestellungen und Anregungen.
  • Realisierung der Online-Seiten bis zum nächsten Erscheinungstermin.
  • Abstimmung, Korrekturlesen, Überarbeitung (mit Hilfestellung der Kursleiter).
  • Übergabe des Ergebnisses in Papierform an die Schulleitung.
  • Die Schulleitung erstellt ein Vorwort zur aktuellen Ausgabe.
  • Onlinestellen der Inhalte.

Druckversion