Cover: Die Radfahrausbildung. Das Arbeitsheft für die 3. und 4. Klasse – mit Online-Übungsportal

Die neue Radfahrausbildung kombiniert das schulische Arbeitsheft mit einem digitalen Übungsportal für Schüler und deren Eltern. Die Schüler lernen mit dem Portal eigenständig und bereiten sich besser auf die Lernkontrolle vor.

 

Weitere Infos und Zugang zur Demo-Version des Portals.

 

Digitale Radfahrausbildung setzt sich durch!


Sicher zur Schule

Kinder sollen zu Fuß zur Schule gehen! Die Bewegung an der frischen Luft ist gesund und hält sie fit! Zudem machen die Kinder als Fußgänger wichtige Erfahrungen im Straßenverkehr. Bei der Auswahl des geeigneten Weges gilt: Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste! Unser Projekt "Sicher zur Schule" informiert Sie ausführlich zu Fragen rund um den Schulweg. [mehr...]


Motorrad fahren

Für viele junge Menschen beginnt der Einstieg in die motorisierte Verkehrsteilnahme auf zwei Rädern. Entweder mit 15 auf dem Mofa oder mit 16 auf einem Moped oder Roller. Manche Zweiradfahrer bleiben auch später diesem Hobby treu - oft ein Leben lang. Motorradfahren ist für Biker weit mehr als Verkehrsteilnahme. [mehr...]


BREMS DICH! - Schulanfangsaktion

Jedes Jahr machen sich 800.000 Erstklässler auf ihren ersten Schulweg. Um auf die frisch gekürten Schulanfänger aufmerksam zu machen, führen die Landes- und örtlichen Verkehrswachten seit Jahrzehnten unter dem Slogan "Schule hat begonnen" Schulanfangsaktionen durch.

 

Die VMS bietet eine bundesweit einheitliche Aktion unter dem Motto "BREMS DICH! - Schule hat begonnen." an. [mehr...]


Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Das Webportal des Verkehrswacht Medien & Service- Centers stellt Ihnen umfangreiche Informationen, Medien und Materialien zu allen Themen kindlicher und jugendlicher Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung in Kindergarten, Grundschule und Sekundarstufe zur Verfügung - von der Bewegungsförderung bis zum Schulweg, von der Radfahrausbildung, der Radfahrprüfung und der Jugendverkehrsschule über den Mofakurs bis zu jungen Fahrern.

 

 

 

Drucken - Fenster schließen