SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
StartseiteAktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Spiele für drinnen

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Alle Kinder gehen in einem großen Zimmer durcheinander (alternativ auch draußen). Der Spielleiter pfeift, klatscht etc. und ruft: Feuer - alle rennen in eine Ecke; Wasser - alle stellen sich auf einen Gegenstand (z.B. Stuhl); Sturm - alle legen sich flach auf den Boden; Blitz - alle halten in ihrer Bewegung inne.


Spiele für drinnen

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Zuerst wird per Los die Katze bestimmt. Psst! Keiner darf wissen, wer die Katze ist. Nun werden ein oder besser mehrere "Mauselöcher" festgelegt, in die sich in Not geratene Mäuse retten können. Alle Mäuse und die geheimnisvolle Katze kauern sich im Kreis hin. Nun beginnt ein gemeinsames, klagevolles Piepsen. Auch die Katze tarnt sich als Maus und piept mit. Wenn der Mäusechor so richtig in Fahrt ist, muss die Katze dreimal miauen: Miau, Miau, Miau. Beim dritten Miau sausen die Mäuse davon und versuchen sich vor der Katze in Sicherheit zu bringen. Die Katze muss alle Mäuse abklatschen. Die zuletzt gefangene Maus ist die neue Katze.

 


Spiele für drinnen

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Die Kinder tanzen nach einer Musik wild durch den Raum. Wenn die Musik ausgestellt wird, müssen sie in der Bewegung stoppen und so lange ausharren, bis es weiter geht.

Material: Musikplayer


Spiele für drinnen

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Die Kinder bilden Paare. Eines der Kinder würfelt mehrmals hintereinander. Die jeweils gewürfelte Zahl entspricht einer Bewegung, die das zweite Kind nach jedem Würfeln schnell durchführen muss.

1 = Drehen
2 = Hinlegen
3 = Strecken
4 = Hüpfen
5 = Gehen
6 = Krabbeln

Anschließend wird gewechselt.

Material: ein Schaumstoffwürfel pro Paar oder Gruppe


Spiele für drinnen

Familie oder Gruppe bis ca. 10 Personen

Verlauf: Die Mitspieler bilden einen Kreis mit Stühlen. Ein Spieler steht außerhalb des Kreises und gibt die Kommandos.

 

  • bei "Taramb zam zam" müssen alle Kinder mit den Händen auf die Oberschenkel klatschen, 
  • bei "Gulli Gulli" müssen sie ihre Hände drehen,
  • bei "Kohlrabi" die Hände auf die Fußspitzen legen.

Die Reihenfolge kann beliebig geändert werden, neue Kommandos können je nach Phantasie hinzugefügt werden.

Material: Stühle



Druckversion