SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
VMS topnavi
Startseite AktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Mit dem Schulbus oder auch mit einem Linienbus zur Schule zu fahren ist für die meisten Schüler belastend. Volle Busse können zu Konflikten und aggressivem Verhalten führen.

 

Drängeln an Bushaltestellen

Gleichzeitig ist jede Teilnahme am Straßenverkehr auch mit Gefahren verbunden; der Bustransport mit einigen ganz spezifischen, wie Drängeln und Stoßen an der Haltestelle, Überqueren der Fahrbahn vor oder hinter dem Bus ohne auf den Verkehr zu achten usw.


Auch die Busfahrer sind einer hohen Belastung ausgesetzt. Sie müssen auf den Verkehr achten, den Fahrplan einhalten und sich ggf. um laute, störende oder  vandalisierende Schüler kümmern.


Dies lässt sich mit Hilfe der Schulbusbegleiter und Schulbusbegleiterinnen verbessern. Die Schüler fahren angstfreier, es wird weniger gedrängelt, vermehrt auf den Sitzplätzen gesessen, es werden weniger Sitze beschmiert oder aufgeschnitten und seltener an den Haltestellen die Fahrbahn ohne Absicherung überquert. Kurz: es lohnt sich für alle Beteiligten, Schulbusbegleiterinnen auszubilden und einzusetzen.

 


Druckversion