SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
VMS topnavi
Startseite AktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Mit dem Rad zur Schule? - Schulwegbeschreibung

 

Nach dem Wechsel auf eine weiterführende Schule wird das Fahrrad von vielen Schülern auch für den Weg zur Schule genutzt. Entsprechend wichtig ist die Behandlung des Schulwegs in den Klassen 5 und 6.

 

Mit dem Rad zur Schule

Als Einstieg in eine Unterrichtsreihe zum neuen Radschulweg / Schulweg eignet sich die Beschreibung des eigenen Schulwegs. Die Schüler können auch ihren Sorgen, Ängsten und Problemen beim Radfahren Ausdruck geben. Sie stellen in einem spontanen "Brainstorming" in der Klasse oder aber auch als schriftliche Hausaufgabe ihre Sicht der Verkehrs- und Wegesituation im Schul- und Wohnumfeld dar.

 

Erste Bestandsaufnahme zum Schulweg:

  • Beschreibe deinen täglichen Schulweg mit dem Fahrrad.
  • Gibt es Wege in deinem Stadtteil und deiner Gemeinde, auf denen du gerne mit dem Rad unterwegs bist?
  • Gibt es auch Wege, auf denen du dich nicht sicher fühlst?
  • Welche Erlebnisse fallen dir dazu ein?
  • Machst Du auf dem Weg zur Schule Umwege, und wenn ja, warum?

 

Arbeitsblatt: Fragebogen zur Benutzung des Fahrrads durch Schülerinnen und Schüler

 

Ähnliche Bestandsaufnahmen lassen sich auf dem Schulweg mit dem Bus oder zu Fuß vornehmen.


Variante:
Arbeitsblatt: Tops und Flops auf meinem Schulweg!

 

 

aus: Radfahren 5-10. Unterrichtsprojekte für die Sekundarstufe.
2: Verkehrsklima: Fahrradfreundlich, Meckenheim/München, S. 17

 


Druckversion