SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
StartseiteAktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Richtig angeschnallt

Kinderrückhaltesysteme

  • Kinder bis zwölf Jahre, die kleiner als 150 cm sind, dürfen nur in einem zugelassenen und für das Fahrzeug geeigneten Kinderrückhaltesystem mitgenommen werden.
  • Über die Hälfte aller im Straßenverkehr verunglückten Kinder bis sechs Jahre sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes als Pkw-Mitfahrer unterwegs.
  • Schnallen Sie Ihr Kind auch auf Kurzstrecken immer an.
  • Effektiven Schutz bieten Kindersitze nur, wenn sie sachgemäß angebracht sind. Bis zu zwei Drittel aller Sitze werden nach Untersuchungen fehlerhaft montiert, bei einem Drittel liegen gar schwere Einbaufehler vor.
  • Der Gurt muss richtig sitzen, er muss im Bereich des Beckens (nicht am Bauch) und über dem Schlüsselbein (nicht am Hals) verlaufen. Auch falsch gesicherte Kinder sind gefährdet.

Weitere Informationen sowie einen Überblick über Kinderrückhaltesysteme und eine Checkliste, worauf man beim Kauf achten soll, finden Sie hier.

 

 

Ernährung: Gesund und lecker

Essen und Ernährung

  • Ihr Kind sollte regelmäßig morgens, mittags und abends essen.
  • Ferne brauchen Kinder zwei gesunde Zwischenmahlzeiten, eine am Vormittag, die andere nachmittags. Obst, Gemüse und Brot sind sinnvoll.
  • Zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch soll es ausreichend trinken.
  • Wir empfehlen eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung.
  • Viele pflanzliche Lebensmittel wie Gemüse, Obst, Kartoffeln, Nudeln oder Reis sind gut für ein Kind.
  • Tierische Lebensmittel wie Milch, Käse, Eier, Fleisch und Fisch sollten nur in Maßen genossen werden.
  • Zu viel Fett und Süßigkeiten sind ungesund.
  • Kinder lieben Rituale. Nehmen Sie eine Mahlzeit am Tag zusammen mit der ganzen Familie ein und nutzen Sie diese Zeit zum Gespräch.

 

 


Druckversion