SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
VMS topnavi
Startseite AktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Erfolgreiche Verkehrserziehung in Kindertageseinrichtungen! Im Rahmen des DVW-Programms "Kinder im Straßenverkehr" (KiS) informieren geschulte Moderatoren Erzieherinnen und Erzieher über neue pädagogische Ansätze und Methoden und unterstützen Einrichtungen bei der Planung verkehrspädagogischer Aktionen.

 

Bewegung bereitet auf Verkehrsteilnahme vor.

Im Fokus stehen die entwicklungsbedingten Verhaltensweisen von Vorschulkindern im Straßenverkehr und die Vorbereitung auf eine situations- und altersgerechten Verkehrserziehung. Die KiS-Moderatoren bieten neben praxisnahen Empfehlungen Anleitungen zur gezielten Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung.

 

Dem Alter der Kinder entsprechend sind die Angebote konkret und praktisch ausgerichtet. Bewährt haben sich Verkehrswochen und Verkehrssicherheitstage, bei deren Planung und Durchführung die KiS-Moderatoren den Erzieherinnen zur Seite stehen. Krönender Abschluss eine Verkehrswoche kann beispielsweise ein Verkehrssicherheitstag mit Spielen, Parcours und Vorführungen sein, zu dem auch Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde eingeladen werden. Nicht zuletzt bietet die Einbeziehung der Eltern in solche Aktivitäten eine Gewähr dafür, dass Verkehrserziehung als kontinuierliche Aufgabe begriffen wird und nicht als eine einmalige Veranstaltung.

 

Ansprechpartner für die Kindertageseinrichtungen sind die KiS-Moderatoren oder Mitarbeiter der örtlichen Verkehrswachten.

 


Druckversion


Nähere Informationen bei der Deutschen Verkehrswacht finden Sie hier.

Logo "Kinder im Straßenverkehr"