Kinder sehen, hören und erleben Verkehr anders. Dies hat viele Gründe, angefangen mit ihrer Größe. Sie können beispielsweise noch nicht über parkende Autos hinwegsehen. Erst allmählich entwickeln sich ihre Wahrnehmungssinne.

 

Auch fällt es ihnen schwer, sich zu konzentrieren. Allzu leicht lassen sie sich ablenken. Erst zum Ende der Kindergartenzeit mit ungefähr 6 Jahren stellt sich überhaupt ein Gefahrenbewusstsein ein. Daher erkennen Kinder eine gefährliche Situation erst, wenn sie eingetreten ist. Zeit zum Handeln bleibt kaum mehr.

 

Klicken Sie die einzelnen Bilder an, um sich über Sehen, Hören, Konzentrationsfähigkeit sowie Größe und Wachstum von Kindern unter 6 Jahren zu informieren:

Sehen

Hören

Konzentration

Größe & Wachstum

 

Drucken - Fenster schließen