Die neue Radfahrausbildung kombiniert das überarbeitete Arbeitsheft mit einem digitalen Übungsportal für Schüler und deren Eltern. Die Schüler lernen unter www.die-radfahrausbildung.de begleitend zum Unterricht und profitieren von der Vertiefung des Stoffes und einer besseren Vorbereitung auf die Lernkontrolle. Das Portal ist gleichsam die dritte Säule der Radfahrausbildung - neben der Ausbildung in der Schule und dem Fahrtraining in der Jugendverkehrsschule und im Straßenverkehr.

Cover: Die Radfahrausbildung. Das Arbeitsheft für die 3. und 4. Klasse – mit Online-Übungsportal

Das Arbeitsheft begleitet die Schüler wie gewohnt durch die Ausbildung: im Unterricht, beim Lernen und - das ist neu! - als Ausgangspunkt für vertiefendes Üben und die Vorbereitung der Lernkontrolle im Übungsportal.

Das ist NEU:

  • Eine zeitgemäße Kombination aus Arbeitsheft (für die Schule) und Übungsportal (für zu Hause) für eine effizientere und methodisch abwechslungsreichere Radfahrausbildung.
  • Arbeitsheft und Portal sind eng miteinander verzahnt: Über ein Computer-Maskottchen im Heft wird an vielen Stellen auf Übungen im Internet verwiesen.
  • Die Radfahrausbildung nutzt die Möglichkeiten des Online-Mediums. Neben neuen Übungsformaten erlauben digitale Fragen und Übungen eine sofortige Auswertung und Rückmeldung.
Zuordnungsübung: Verkehrssicheres Fahrrad
  • Die Schüler vertiefen online eigenständig Inhalte und bereiten sich besser auf die Lernkontrolle vor.
  • Für Lehrkräfte bedeutet das: Mehr Effizienz ohne zusätzlichen Zeitaufwand und Korrekturen!
  • Das Internet ermöglicht zudem eine stärkere Einbindung der Eltern in die Radfahrausbildung, wie sie von Verkehrswacht, Schule und Polizei seit langem gewünscht wird!
  • Jedes Arbeitsheft besitzt eine individuelle Codenummer zur Einwahl in das Portal.
  • Die Laufzeit beträgt ab Freischaltung 12 Monate.

 

Machen Sie sich selbst ein Bild:

 

Testen Sie unter www.die-radfahrausbildung.de eine Demoversion mit Beispielen aus dem Übungsportal. Geben Sie dazu bitte folgenden Code ein:

DEMO CODE 15

Die Highlights im Online-Übungsportal

1. Schülerbereich

 

  • Ein digitaler Testbogen zur Vorbereitung der theoretischen Lernkontrolle: Aus einem Pool mit 220 Fragen (Multiple-Choice) werden per Zufallsprinzip Fragebögen erstellt: Jeder Bogen enthält 20 Fragen. Nach Abgabe eines Bogens bekommt der Schüler eine Auswertung und Rückmeldung; zu den falsch beantworteten Fragen kann er eine Erklärung aufrufen! Eine zweimal richtig beantwortete Frage wird nach hinten gestellt, um Wiederholungen zu vermeiden. Die Schüler können ihre bisherigen Tests einsehen.
  • Über 20 animierte Filme mit typischen Verkehrssituationen. Sobald ein Film stoppt, müssen die Kinder angeben, wer Vorfahrt hat.
  • Zuordnungsübungen zu typischen Themen der Radfahrausbildung
  • Spiele und Rätsel rund ums Radfahren
  • Bewegungsanregungen

Elternbereich

 

  • Er beinhaltet Informationen rund um die schulische Radfahrausbildung, Anregungen, wie Eltern ihre Kinder beim Radfahren lernen unterstützen können, Tipps zum Fahrradkauf und Informationen zum anstehenden Schulwechsel der Viertklässler.

 

Effektiv und nachhaltig lernen - Verzahnung von Arbeitsheft und Internet

 

Die Regel "Rechts-vor-links" ist komplex und schwierig. Die moderne Radfahrausbildung greift sie an verschiedenen Stellen auf und erlaubt eine abwechslungsreiche Beschäftigung. So wird der Unterricht effektiver ohne Mehraufwand für Lehrerinnen und Lehrer.

"Rechts-vor-links" im Arbeitsheft

1) Zum Einstieg wird die Regel im Arbeitsheft erklärt und an praktischen erläutert.

2) "Offene Fragen" im Heft werden besprochen oder als Hausaufgabe gestellt. Die Schüler nennen Beispiele aus ihrer Wohnumgebung.

"Rechts-vor-links" als animierte Vorfahrtsübung!

3) Zuhause vertiefen die Kinder das Gelernte im Übungsportal. Das Maskottchen im Heft verweist auf die passenden Aufgaben.

4) Ein Film zeigt eine "Rechts-vor-links"-Situation. Die Kinder müssen wissen, wer zuerst fahren darf.

5) Beim Üben für die Lernkontrolle gibt es für den Schüler in jedem digitalen Testbogen eine Frage zu "Rechts-vor-links", die Thematik wird ihrer Bedeutung entsprechend nachhaltig wiederholt.

Im Fragenpool sind es zu diesem wichtigen Thema insgesamt ein Dutzend Fragen.

"Rechts-vor-links" in der Farhpraxis.

6) Während der fahrpraktischen Ausbildung in der Jugendverkehrsschule oder im Straßenverkehr üben die Kinder "Rechts-vor-links".

Der digitale Fragebogen als App

Für alle, die (noch) nicht mit dem Heft "Die Radfahrausbildung" der Deutschen Verkehrswacht arbeiten, gibt es den digitalen Fragebogen auch als App.

Screenshot App

Der digitale Fragebogen bereitet Kinder im 3. und 4. Schuljahr effektiv auf die Radfahrprüfung vor. Jeder Bogen besteht - wie der spätere Prüfbogen in der Schule - aus 20 Fragen zu unterschiedlichen Aspekten des Radfahrens und wird per Zufallsprinzip erzeugt. Der Fragenpool umfasst 220 Fragen (Multiple-Choice, je drei Antwortmöglichkeiten, es können eine, zwei oder alle drei Antworten richtig sein).

 

Der Clou: Die Kinder erhalten eine Auswertung sowie Erklärungen zu den falschen Antworten! Besser kann man sich nicht auf die Prüfung vorbereiten.

Screenshot App

Die App eignet sich auch zur Wiederholung für Kinder, die die Radfahrausbildung und die Grundschule schon hinter sich haben.


Der digitalen Fragebogen ist unter dem Stichwort "Radfahrausbildung" im apple-store und in der Android-Version bei googleplay für 2,95 € erhältlich.

BITTE BEACHTEN SIE: Die App enthält ausschließlich Inhalte, die auch im Online-Bereich zu dem Heft "Die Radfahrausbildung" enthalten sind.

 

Drucken - Fenster schließen