SHOP / KONTAKT / SITEMAP / LINKS / IMPRESSUM
VMS topnavi
Startseite AktuellKindergartenSicher zur SchuleGrundschuleLehrerhandbuchRadschulweg 5./6. Kl.SekundarstufeGanztagVerkehrswachtenWir & unsere PartnerKontakt

Shop

Sicheres Bremsen mit dem Fahrrad muss immer wieder geübt werden. Einige Übungen zu dieser elementaren Voraussetzung jeden Fahrens stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

 

Sicheres Bremsen

Ziele:

  • Die Kinder sollen gleichmäßiges Bremsen anwenden können. 
  • Sie sollen Rücksicht auf die anderen nehmen.

Zeit:

60 bis 90 Minuten

 

Material:

(Roller), Fahrräder, Kreide, Reifen

 

Ablauf:

Zu Beginn werden Sicherheitshinweise besprochen und organisatorische Absprachen getroffen:

 

  • alle Kinder tragen einen Helm
  • Abstand halten
  • auf die anderen Teilnehmer achten
  • Fahrtrichtung einhalten
  • usw.

Die Kinder üben das Anfahren und Bremsen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Auf ein akustisches Signal (z.B. Pfiff) sollen die Kinder abbremsen, zum Stehen kommen und einen Fuß abstellen. Auf ein erneutes akustisches Signal fahren sie weiter.

 

Nach einer kleinen Übungsphase erhalten die Kinder den Auftrag, innerhalb einer markierten Fahrstrecke das Anfahren und Abbremsen zu üben. Dort sollten markierte Zonen eingezeichnet sein, in denen das Rad zum Stehen kommen soll.

 

Die Kinder entscheiden selbst, zu welcher Seite des Rades sie auf- und absteigen. Der Auftrag lautet: Wählt die Seite, bei der ihr euch sicher fühlt.

 

Nach der Übungszeit erfolgt eine Besprechung über die Bremserfahrungen der Kinder:

 

  • Wie lang ist der Bremsweg? 
  • Was beeinflusst die Länge des Bremswegs? 
  • Worauf musst du besonders achten? 
  • Welche Schwierigkeiten hattest du?
  • Welchen Tipp kannst du geben?

Anschließend wird die Fahrstrecke noch einmal gefahren, mit dem Hinweis, die Tipps der anderen Kinder zu beachten.

 

Folgende Übungen bieten sich zur Differenzierung an:

 

  • Zielgenaues Absteigen in Reifen, die links und rechts an der Fahrstrecke ausgelegt sind. 
  • Kleinere Markierungen aufmalen: Vorderrad / Hinterrad soll auf der Markierung zum Stehen kommen.
  • Auf akustische Zeichen hin absteigen.
  • Es darf nur mit der Vorderbremse / nur mit dem Rücktritt gebremst werden.
  • Es soll mit Vorderbremse und Rücktritt gleichzeitig und gleichmäßig gebremst werden.

Download:

 

pdf: Prof. Dr. Friedhelm Schilling Expertise zur Frage des Aufsteigens aufs Fahrrad und Absteigens vom Fahrrad in der Verkehrserziehung von Schülern der 3.und 4. Klasse


Druckversion